Samstag, 27. August 2011

Keine Mary in Maryland

Es ist nun diese Woche definitiv nix geworden mit einem Abstecher zum weissen Haus, aber aufgeschoben ist ja nicht aufgehoben... Dafür durfte ich diese Woche gleich zweimal nach Maryland, aber auch eine Mary habe ich dort nicht getroffen... ! ;-)


Dafür diesen hier. Stand gestern in einem Yard in Mississauga...bad luck !


Von dort ging es dann zum zweiten Mal diese Woche in die Staaten. Auf eigenen Wunsch, denn so klappt das zeitlich besser mit anstehenden Terminen am nächsten Wochenende.


Grenze. Auf der Peacebridge mit Blick auf die Skyline von Buffalo.


Via Staate New York weiter durch Pennsylvania...




Das nächste Foto ist gleichzeitig ein Gruss auf die Alp: Ey Schoeggeler, verkaufst Du jetzt Hot dogs ??? ;-)))


Tja, und den Spruch auf dem folgenden Bild habe ich mir nu wirklich zu Herzen genommen:


Active war ich heute mehr als in der gesamten Woche: nämlich Fussmarsch um ein komplettes schwedisches Möbelhaus Areal herum !!! Und das war WEIT !!! ;-)

Eat right...genau: schwedisches Breakfast und günstig obendrein, siehe Foto:


...und FUN , denn erstens habe ich Zeit für diesen Beitrag und zweitens,  hier den passenden Rahmen für das Bild - wie sagte Inge, Bonanza Bild ? - im Wohnzimmer gefunden....liegt jetzt wohlgehütet im Sleeper bis nach Winnipeg ;-)


Nun denn, auch wenn heute Samstag ist wird hier gearbeitet, d.h. jetzt ist die Ruhezeit um (11 Uhr ) und weiter geht's.... Zum Glück nordwärts, denn Hurrican Irene haben sie zwar eine Stufe niedriger gesetzt, aber was heisst das schon ? In New York wurde vorsichtshalber der Notstand ausgerufen. So geht's wenigstens mit Rückenwind nach Perryville und anschliessend ins Yard nach Mississa... aeh Pississauga ! ;-)

Bis die Tage, bleibt gesund....und weiter dran !

Kommentare:

  1. DAT MOOK WI!
    Da du da oben ja "Hamburg" vor der Nase hast, müsstest du wissen, was das heißt!? Gelle???
    LG

    AntwortenLöschen
  2. Na dann weiter gute Fahrt und nicht so stürmisch!
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  3. Da bin ich gespannt, wie das " Bonanzabild" mit Rahmen wirkt. Hoffentlich ist Irene nicht zu stürmisch. LG Inge

    AntwortenLöschen
  4. Da hast Du diese Woche ja viel erlebt und viel gesehen. Tolle Bilder!
    Ein wunderschönes Wochenende wünscht Dir Yvonne

    AntwortenLöschen
  5. Das ist ja super ,dass es mit dem Trip nach USA wieder geklappt hat ...hatte schon die Befuerchtung , am Samsag zuviel Bier trinken zu muessen :-)) ...dann lass mal laufen ,damit Dich Irene nicht erwischt ;-)

    Gruessle aus z.Zt. Calgary

    AntwortenLöschen
  6. @Onkel Gito) Kloar, dat mok wi schon ;-)))

    @Sabine & Inge) Fahrt war unstuermisch...

    @Yvonne) Danke gleichfalls !!!

    @Anonym) Na, so anonym biste ja auch wieder nicht...keine Sorge, ich helf schon mit bei der Vernichtung der Hopfenkaltschale. Gruss aus ON

    AntwortenLöschen
  7. Moin moin...dann seh wirklich zu dass du einen großen Bogen um die Ostküste machen kannst. Hört sich ja wirklich grauselig an was da so kommt :-(((


    Eines is aber klar, wir warten nun schon gespannt auf das Ergebnis mit dem Rahmen :-))))

    Weiterhin gute Fahrt und take care

    AntwortenLöschen
  8. @Nova) Das Ergebnis folgt... lg auf die 'windstille und sonnige Insel'. schoenen sonntag

    AntwortenLöschen
  9. Lach *ggg*. Ein Hamburg in den USA. Wusste ich bis jetzt auch nicht.
    Dann fahr auf jeden Fall vorsichtig, dass dein Brummi nicht auch so aussieht wie die rote "Nicht-Mary".

    Bei Ikea war ich auch gerade, aber DRINNEN und nicht außen herum und gekauft habe ich mir dort die super leckeren höchst gesunden schwedischen Kekse (wie du sagst: ausgewogen ernähren ;-)))

    Liebe Grüße
    Manou

    AntwortenLöschen
  10. du kennst doch aus HH noch die "steife brise", also mach dir man keine gedanken. nee spass!!!....hoffentlich wird es nicht so schlimm!!!
    LG und schönen wochenstart!

    AntwortenLöschen
  11. @Manou) An die Kekse hab ich nu nicht gedacht, haettest mir mal vorher sagen koennen ;-)

    @Tinny)Hab von der steifen Brise nix gemerkt, in den News sprechen sie von 12 Toten...12 zuviel in diesem Fall !

    AntwortenLöschen

DANKE FUER DEINE/IHRE KOMMENTAR-LIEFERUNG !