Freitag, 23. November 2012

Chaoswoche

Mittwoch, einen Tag vor dem amerikanischen Thanksgiving, kam es auf der I10 im dichtem Nebel zu einer Massenkarambolage mit 140 Fahrzeugen.
HIER das Video.

Bei mir handelte es sich um eine der schlimmsten Wochen, seit ich hier bin. Ärger durch Fehlplanungen und das Wetter war auch nicht so prickelnd.
Angefangen hatte es eigentlich schon (wie im letzten Posting berichtet), als James und ich die Weiterfahrt von Beloit fortsetzten. Plötzlich "Repower". Da hiess es, ich sollte mit einem anderen Kollegen in Lake Station / Indiana den Trailer switschen, da dieser seinen Termin nicht schaffen könnte. Der Haken dabei: der Kollege kam erst um Mitternacht und seit 19.00 Uhr stand ich bereits dort. Um die gesetzliche Pause von zehn Stunden hineinzubekommen, fuhr ich also kurz nach 5.00 Uhr am nächsten Morgen nach Columbia / City, wo auch gleich abgeladen wurde...5.00 Uhr hat es bei mir seit der Schweiz eigentlich nicht mehr gegeben, da das überhaupt nicht meine Zeit ist....gähn :-(

Anschliessend neues Loadassigment. Ladung in Montgomery / Illinois. Als ich ankam, meinte der Pförtner: Deine Ladung ist bereits vor einer Stunde von einem anderen von Euch abgeholt worden ! Hallo ? Wer plant denn da ? Ich war zwar durch das frühe Aufstehen etwas müde, aber der Planer hatte wohl die ganze Nacht durchgemacht...nach 2 Stunden "Organisationsarbeit" und sinnloser Warterei, kam um 16 Uhr die neue Order: Trailer in Cordova / IL übernehmen. Da dieser Ort sich in der Nähe vom grössten Truckstop in den USA, dem Iowa 80, befindet, plante ich schon einen gemütlichen Abend bei Steak und "Chrome ohne Ende" ein. Leider verplant, denn der Trailer wurde erst am nächsten Morgen geladen und somit war um 18.00 Uhr direkt beim Werk Feierabend. Am nächsten Morgen um 09.00 Uhr kam ich da endlich weg, doch die ausgiebige Pause beim Iowa 80 musste sein...;-)



In Winnipeg am anderen Nachmittag angekommen, gab es einen Trailer für Regina, der noch am selben Abend dort sein musste. Der Haken dabei: vom Westen war ein Schneesturm angekündigt und das Fahren wurde ab Brandon doch sehr abenteuerlich. Nachts kurz nach  1.00 Uhr waren wir endlich da...Leuchttafeln warnen vor eisglatter Fahrbahn..






Minus 15 und Josie im "kleinen schwarzen"...;-)

Nun lief gestern etwas die Zeit davon, weil ich heute am Freitag Zuhause sein wollte, um am Abend an der Weihnachtsfeier teilzunehmen. Die Planer liessen sich Zeit bis um 12 Uhr und über einen Umweg nach Weyburn ging es letztendlich zurück nach Winnipeg...Chaoswetter und Chaoswoche...die man auch kurz und knapp so betiteln könnte:





Am Samstag soll es laut Intranet nach Denver / Colorado gehen und ich lass mich mal überraschen, was den Planern noch so alles einfällt...wichtig ist, am Mittwoch wieder da zu sein, da dort mein jährlicher Medicalcheck ansteht.
Gestern Abend auf dem Heimweg wurde einem bewusst, das es bis Weihnachten nun nicht mehr lange dauert...Volvo schon geschmückt ;-)





Und dann war da noch...mein Facebook Freund Uwe S., der mir dieses Foto schickte. Danke für den Tipp, Uwe ! Zusehen ist es in der Dezember Ausgabe im "Trucker" Magazin. Näheres dazu später...




Und während der langen Wartezeit in Cordova, wurde das zweite Halbjahr mit Josie als Video auch endlich fertig...viel Vergnügen !






Bleibt gesund und.... weiter dran !

Kommentare:

  1. ja das war ne Chaoswoche für dich.
    Bin ich (froh) im Nahverkehr zu sein.
    Wünsch dir einen guten Gesundheitscheck und Josie immer genug profil auf den Reifen.
    Es grüsst die Kafimaschinä

    AntwortenLöschen
  2. Haaa , jetzt hast Du aber jemand gluecklich gemacht ,der "Maerchenonkel mit einem "Negativbericht" .Naja , manchmal ergaenzen sich schlechte Dinge zu noch schlechteren...das positive daran ,es kann nur noch aufwaerts gehen ! :-) .Viel Spass beim Awarddinner ,und wenn Du jemand zum tragen der vielen Awards brauchst , BENUTZ einfach den Planner ! :-)))

    Gruessle vom Beifahrersitz . Ein netter Kollege bringt mich gerade nach Regina . Darf dort meinen Truck abholen ... und dann gehts nach Sueden... Nevada , oder vielleicht auch California :-)

    AntwortenLöschen
  3. Tja Joe,aber es gibt imernoch Kolegen die finden den Winter besser als den Sommer,schwer zu verstehn,aber bist ja heil nach Hause gekommen!! Uebrigens,Einlass nur mit Safety Weste zur Feier sonst werden die Meilen gestrichen!! Viel Spass

    AntwortenLöschen
  4. Dann mach mal schnell einen Haken dahinter und schau nach vorne.

    Gute Fahrt und alles Gute

    take care

    AntwortenLöschen
  5. Leider hat man manchmal solche Tage, eigentlich müsste es ja jetzt wieder aufwärts gehen.
    Ich wünsche dir einen Problem,- und reibungslosen Start für die kommende Woche.
    Schönes Wochennde noch,
    Gruß Nachtfalke

    AntwortenLöschen
  6. Ja, das ht sich wirklich nach Chaos an, aber auch so eine Woche geht vorbei und die neue wird hoffentlich besser. Ein schönes Video hast Du da von Josie und Deinen Fahrten gemacht. Gott sei Dank bist Du nicht in dem Crash gewesen, ich glaube ich schick Dir noch einen zusätzlichen Schutzengel, damit Du auch nie in einen solchen gerätst. Weiterhin gute Fahrt und

    liebe Grüsse
    Brigitte die Weserkrabbe

    AntwortenLöschen

DANKE FUER DEINE/IHRE KOMMENTAR-LIEFERUNG !