Samstag, 8. Februar 2014

Josie in pink ?

Da haben wir schon den 8. Februar und noch kein neues Posting hier ? Sorry, war ganz schön busy die letzten Tage. Was gibt es Neues ??? Na ja, fast nix, und Winter ist es auch immer noch ;-)


Während in den vergangenen Tagen sich 99% in Germany beim Dschungelcamp vor dem Fernseher ekelten und sich vielleicht die Frage stellten, ob die Dschungelgäste sich auch ohne Gage in den Kakerlakenhaufen räkeln würden, erhaltet ihr hier die Antwort: Nein, natürlich nicht ! Also scheinen die Teilnehmer wenigstens in dieser Hinsicht "normal" zu sein, obwohl sich hierzu wiederum die Frage ergibt: ist das überhaupt normal ? Und wie weit würde man selber für den schnöden Mammon gehen ? Na, wir gehen nicht so weit, denn Trucker fahren ja statt zu gehen ;-)



Am letzten freien Tag in Winnipeg begleitete ich Mike zu Peterbilt, wo dieses Foto entstand. Vielleicht wird er ja darüber irgendwann selber mal berichten...

 Trucks gucken ;-)

Der letzten Sonntagmorgen begann eigentlich recht gut. 
Die Betonung liegt auf eigentlich...


Glücklicherweise war ein Ladegerät gleich vor Ort. Die Ausleihgebühr von einhundertzwanzig amerikanischen Dollarnoten war dann die Antwort auf das oben erwähnte "eigentlich" ! Nach 30 Minuten war "Josie" wieder flott.

Pete in pink

Die Dame und ihren pinkfarbenen Peterbilt traf ich später an einem Truck Stop wieder, wo die zwei folgenden Bilder entstanden:


"find the cure" ist übrigens eine Krebs-Kampagne


Nebenan ging jemand mit seinem jungen Langhaarschäfer spazieren. 
Das weckte Erinnerungen...



Geweckt wurde ich nächsten Morgen auch recht früh von jemanden namens Wecker. Dennoch liess sich der morgendliche Berufsverkehr in Chicago nicht vermeiden...


Sonnenaufgang...ein echt seltener Anblick ;-)


Die Rückladung bestand wie fast schon üblich aus...


Von dieser Aktion gibt es jetzt mal ein kleines Video zur Pause:



Wie man an der Musike erkennt, wird hier natürlich weiterhin dem deutschen Liedgut die Ehre erwiesen ;-)

Vier dieser so genannten Gators passten auf den Trailer und hatten ein Gewicht von gerade mal 6000 lbs ! Und das war sogar die schwerste Ladung der Woche und somit waren die 3400 Meilen bezüglich Dieselverbrauch bei bestem Winterwetter im Flachland mehr als zufriedenstellend. 

Auf dem Rückweg traf ich Dani aus der Schweiz, der in diesem Blog schon öfter mal erwähnt wurde. Seit meinem Wechsel zu Payne fahren wir ja für dieselbe Firma. Er gönnte sich gerade ein neues Spielzeug....

 Ja hoi, sali, grüezi ;-)

Western Star - I like it !

Leider hatten wir nicht viel Zeit, doch per Zufall trafen wir uns gestern am Freitag in Winnipeg im yard - pünktlich zum Weekend-Essen. Unter anderen auch mit dabei: Mike und der Herr Brodersen. Warum entstand eigentlich kein Foto von diesem Abend ? Nun denn...

Ein Foto entstand dennoch und zwar schoss es Totti,
nach einem langen Mittwochabend in Saskatoon:



Nach zwei brandneuen Fahrzeugen in diesem Posting fragt sich vielleicht der ein oder andere, wann es denn etwas neues bei mir geben wird ? Antwort:
Keine Sorge, ich bleib meiner "Josie" noch lange treu ;-)))



Zum Abschluss noch ein kleiner Clip:




Bis die Tage, bleibt gesund und ...weiter dran !


Die Woche im Bild:



Größere Kartenansicht

Kommentare:

  1. Hallo Joe

    Also das Jungelcamp hab ich versucht 2x anzuschauen, doch das ist echt nix für mich, nicht wegen der ekligen Sachen, sondern ich kann mich mit der Sendung einfach nicht anfreunden. Naja, egal.
    Gut, daß Du für Josie gleich ein Ladegerät auftreiben konntest - auch wenn es kostspielig war. Hauptsache sie läuft wieder :-)
    Der Western Star schaut toll aus, mächtig und doch elegant finde ich. Schön daß Du Josie treu bleibst, sie soll Dich noch lange, lange treu begleiten auf Deinen Fahrten.

    Alles Liebe
    Morgaine

    AntwortenLöschen
  2. ;-) ja das hoffe ich auch !!! ;-)

    LG

    AntwortenLöschen

DANKE FUER DEINE/IHRE KOMMENTAR-LIEFERUNG !