Freitag, 6. Mai 2016

Warum leicht, wenn es auch schwer geht

Howdy !

Das Motto der vergangenen Tage:
Warum leicht, wenn's auch schwer geht...



Und das war drin...

Dieser Kollege tat ebenfalls gut daran
das Gewicht zu checken...


Hier laeuft nebenbei der Fernseher...
Oh, entdeckt ? "laeuft" mit ae...
Ich habe nämlich seit gestern endlich
einen neuen Laptop und bin mit dem
einrichten noch nicht so richtig fertig.
(bin ja Trucker und kein Internet Experte :-)
Im Fernsehen zeigt 3SAT  gerade
das Bruce Springsteen Tribute Konzert  ;-)

Heimatliche Gefühle ;-)

Tja, der Titel hat natürlich noch einen anderen Hintergrund. Warum leicht, wenn es auch schwer geht. Oder besser, wenn es einem schwer gemacht wird. Für die canadian citizenship habe ich die letzten Monate eigentlich alles unternommen, was verlangt wurde. Vom Englishtest über die application mit all den erforderlichen und verlangten Dokumenten, den Citizenship test selbst und das Interview. Alles war bestens und so könnte man annehmen, alles überstanden zu haben und einfach auf die Einladung zur Einbürgerungszeremonie warten. Ja, aber das wäre ja nu zuuuuu einfach gewesen, aber aufgeben gibt's ja nu auch nicht ;-)


Nach einer schriftlichen Aufforderung, die letzte Woche in meine mailbox flatterte, musste ich nun alle (also: JEDEN Tag von 2009 dokumentieren. Wann und wo ich war, wann ich welche border überschritten habe etc pp.... 68 Seiten sind es geworden (in drei Tagen und Nächten) und neben Nackenschmerzen macht sich das Handgelenk von dem vielen tippen bemerkbar. Ich leide !!! ;-) Ich fühle mit jeden und jeder mit, der oder die das täglich machen muss, ehrlich ! Nun denn, als Trucker muss man ja Logbook führen, sodass es möglich war alles exakt zu dokumentieren. Schwierig wäre es wahrscheinlich für jemanden, der eine "normale" Tätigkeit ausübt, ausgenommen, er führe Tagebuch...oder weiss du noch, was du z.B. am 13.Juni 2010 gemacht hast ???  Na, jedenfalls ist alles noch vor der gegebenen Frist gestern mit FedEx rausgegangen und nun heisst es weiter warten, da derjenige, der diese Papiere nun kontrollieren und mit all den Grenzübergängen abgleichen muss, sicherlich ein Stückchen Arbeit vor sich hat.

Da bekomme ich gleich wieder Hunger...
das Steak wartet bereits :-)

Und nochmal heimatliche Gefühle...
Hamburg Süd an der Tanke


  
Hier kommt man aber auch ohne Winchester rein ;-)


Morgen geht es nu wieder back on the road :-)

Bis die Tage, bleibt gesund und ...weiter dran !

Kommentare:

  1. ach kacke, das ist ja aetzend. ich drueck die daumen, dass da nur einem langweilig war und es nicht wirklich geprueft wird.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Tja, können sie gerne. Sollte alles stimmen, aber ärgerlich war es trotzdem...lg

      Löschen
  2. super berichte die du schreibst..immer wieder was intressantes zu lesen..gruss rolf.

    AntwortenLöschen

DANKE FUER DEINE/IHRE KOMMENTAR-LIEFERUNG !