Dienstag, 3. Mai 2011

Alles Gaense !

Da hab ich in der ganzen Aufregung wegen meiner jetzigen Lage fast uebersehen, dass die magische 50.000 in der Besucherliste ueberschritten wurde. Dafuer vielen Dank an alle Leser !

Waehrend des eher duerftigen Fruehstuecks heute morgen rief ich den Dispatch an. Er sagte: Der shop erzaehlte mir, der Wagen ist fertig. Gute Fahrt ! Oooops, hatte mir gestern der Chef der Schmiede nicht ausdruecklich erklaert, er koenne ohne Computer nichts mehr machen ? Sollte er tatsaechlich widererwartend die ganze Nacht gearbeitet haben oder in der Nacht doch noch ein Diagnosticgeraet aufgetrieben haben ? Das kam mir etwas spanisch vor, denn wir sind ja in Canada...;-)

Bevor ich mich also Hals ueber Kopf und womoeglich noch per Anhalter auf den Weg zur Hinterhofwerkstatt machte, rief ich vorsichtshalber da an. Und ? Seit gestern abend, als ich Dich zum Hotel brachte, haben wir keine Hand angelegt an den Truck, erfuhr ich von Steve. Aha. Also wieder Dispatch angerufen.  Mittlerweile bei der 13. Tasse Kaffee angelangt und ihn mal gefragt, wer so ein Schiet vertellt !? Aeh, unser shop in Winnipeg, erhielt ich zur Antwort.  Und warum wundere ich mich jetzt nicht ??? Kurz zum wiederholten Male erklaert, dass der Truck definitiv nicht zum laufen zu bewegen ist - im Gegensatz zu mir ! Nicht, dass ich jetzt zu Fuss die restlichen Meilen nach Winnipeg laufen wollte, aber ich musste einfach an die Luft. Mal sehen wielang ich hier noch herumsitze...er versprach, mich zu meinem Termin nach Hause zu holen.

Der Spaziergang durch Wawa hatte natuerlich einen anderen Grund, als mich sportlich zu betaetigen, denn in aller Eile hab ich meine Zigaretten gestern abend im Truck vergessen und somit musste ich 'notgedrungen' paar Schritte machen. Gluecklicherweise handelt es sich um Wawa um ein Kuhdorf...oder besser gesagt Gaensedorf...;-)


Wawa das Gaensedorf







Selbst auf dem Dach des Hoteleingangs lauern sie. Nirgens ist man vor den Biestern  sicher ;-)

Bleibt gesund...und weiter dran !

Kommentare:

  1. Joe,das Nest sieht ja ganz niedlich aus. Kannst du nich mit der grossen Gans nach Hause fliegen...ala Nils Holgerson? Gruss aus Harrisonburg,VA 30 Grad Celsius... Mike

    AntwortenLöschen
  2. Oh man, sieht irgendwie aus wie am "A" der Welt.
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  3. Der alte Esel...man sollte Salami aus ihm machen...aber selbst die wuerde bestimmt nicht schmecken...wie waers mal mit einem Ritt auf einer "Canadian Goose" nach Winnipeg ...die sind auf jeden Fall zuverlaessiger als der Esel und finden immer wieder zurueck .
    Der "Shop" in Winnipeg hat den falschen Namen ...Moneyburner sollte der heissen...wie sagt man so schoen : nix sehen , nix sagen , nix wissen ...oder heisst das irgenwie anders?
    Joerg , noch frohes abwarten ...und Bier trinken ;-) ...nur den Mut nicht verlieren ...vieleicht wird ja aus dem Esel bald ein Barbie ...aehhh Kenworth !
    Gruss Holger

    AntwortenLöschen
  4. danke Deines Brakedown, haben wir eine Sightseeing Tour durch Wawa bekommen ;-)
    Seh es positiv
    Gruessla

    AntwortenLöschen
  5. Tja, somit bekommt der Ausdruck "Dumme Gans" mal eine ganz andere Bedeutung *gg*

    btw: Was den Deutschen spanisch vorkommt, kommt den Spaniern chinesisch vor. :-)))

    liebe Grüße und toi toi toi dass du nicht doch noch laufen musst

    AntwortenLöschen
  6. fly, robin flyyyy ;-))
    du hast mein vollstes verständnis!
    LG

    AntwortenLöschen

DANKE FUER DEINE/IHRE KOMMENTAR-LIEFERUNG !