Freitag, 18. November 2011

Swiss mates (Part 3)

Gleich zweimal klappte es die vergangene Woche, dass Jean Pierre und ich uns zum Breakfast trafen. Am Samstagmorgen in Onawa/IA, als ich runter nach Louisiana fuhr, kam er von Kanasas nordwärts ; und 5 Tage später am Mittwoch in Councill Bluffs/IA, quasi Streckenmässig genau umgekehrt...so is dat mit dem harten Truckeralltag !

Jean Pierre als Eidgenosse wohnte jahrelang in Norwegen und fuhr dort für die norwegische Niederlassung einer grossen Schweizer Tankspedition (auch Bertschi genannt, für die Insider). Hintergrund für die Einwanderung nach Norway: seine norwegische Ehefrau Hilde, mit der er mittlerweile 30 Jahre verheiratet ist. (so was beweist mal wieder, das es auch klappen kann mit dem Eheleben und dem Truckerdasein...das weckt bei mir ja gleich neue Hoffnungen :-)))

Nachdem sie nach Canada übersiedelten, fuhr er zuerst bei unserer Company und wechselte dann zu den berühmten "Schusters Leisten" zurück...wieder auf einen Tankzug. Die Firma hat mittlerweile fast mehr Schweizer als Kanadier :-) Sollt ich vielleicht auch dahin wechseln ???

Das Equipment ist jedenfalls allererste Sahne...guckst Du:



Und das folgende Foto nimmst Du mir hoffentlich nicht übel, Champu...:-)


Den Donnerstag und Freitag habe ich hier noch etwas Regionalverkehr auf Reststunden betrieben, so dass es nun mit dem freien Wochenende passt, da morgen eine kleine Geburtstagsparty ansteht.

Und so sah es heute in Winnipeg aus. Der erste Schnee und schon staut es sich...


Und genau richtig zur Kältesaison, beginnt man hier mit dem Bau des ersten Ikea Hauses in Manitoba...


Das Thermometer zeigt allerdings nur minus 12 Grad an, trotzdem wird es wohl Zeit mal eine leichte Jacke überzuziehn...

In diesem Sinne, bleibt gesund und...weiter dran !

Kommentare:

  1. WOW ist das ein Truck!! So schöne Laster fahren bei uns gar nicht.
    Ich dachte ja, bei uns wäre jetzt aber richtig kalt geworden (wir sind vom warmen Herbst sehr verwöhnt)..... brr, wie wird das erst Winter?

    Liebe Grüße,
    Pia

    AntwortenLöschen
  2. Wie jetzt....also wenn du noch dreissig Jahre schaffen willst dann musste dich aber so langsam sputen und in die Puschen kommen :-))))))


    Mich friert es übrigens gerade...wobei es hier auch kalt war die Nacht +14 Grad, und nachher werd ich mal sehen ob es auf dem Teide geschneit hat.

    Wünsche dir jedenfalls ein tolles Wochenende und sende sonnige Grüße rüber *wink*

    AntwortenLöschen
  3. Du meine Güte... "wie oft" habt ihr denn da drüben Geburtstag????
    LACH!
    Wiedermal tolle Fotos!
    LG und ein schönes WE!

    AntwortenLöschen
  4. Brrrr. An Schnee mag ich noch gar nicht denken.
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Joe

    Minus 12 Grad am Tag oder in der Nacht? Bei solch tiefen Temeraturen benötigt man (Mann) doch mehr als eine leichte Jacke?!


    Die letzten Nächte waren hier am Walensee (CH) Sternenklar und der Mond schien hell. Die Temperaturen bewegten sich +/- um den Gefrierpunkt. Solche Nächte habe ich sehr gerne, denn im Sommer ist der Himmel nie ganz frei von Dunst, in kalten klaren Nächten jedoch schon. Der Luxus mitten in der "Pampe" zu wohnen wo es keine Strassenlaternen gibt, ist die Sicht auf das Leuchten des Himmelszelt noch schöner.

    Warum wird zu Beginn den Winters mit einem Bau begonnen?

    Wünsche dir eine freudige Geburtstagsparty!

    Gruss Claudia

    AntwortenLöschen
  6. Great truck but we will pass on the snow storm. We moved south to avoid it!

    Darryl and Ruth :)

    AntwortenLöschen
  7. moin, moin...erstmal, wie geht es deiner erkältung?
    die temperaturen sind ja nicht gerade hilfreich alles auszukurieren.

    ich will von schnee auch noch nichts wissen...obwohl...nächstes we ist erster advent...juiiii!
    ♥-liche grüssele

    AntwortenLöschen
  8. Hey Joerg , lass es lieber , mit dem Tankzug ... der Winter ist dafuer viel zu lange ...
    Ich bin nun auch im 32. Jahr :-) !!!
    Es gibt einen ,der ist ganz gluecklich mit dem Schnee und der Kaelte ...kann gar nicht genug bekommen davon ...liegt stundenlang auf dem Deck und will gar nicht mehr rein. Demnaechst ist "Schlittenpremiere" .

    Gruessle aus dem verschneiten Rosa ( So. Nov. 20 , 2011, 09:23 , - 13,7 Celsius )

    AntwortenLöschen
  9. ich wünsche dir ein wunderschönes erstes adventswochenende, LG ☺

    AntwortenLöschen
  10. ... ach deshalb sind beim Bertschi kaum noch Schweizer, die sind alle in Candada! lol.
    Weiterhin gute Fahrt und alles Gute.

    Max

    AntwortenLöschen

DANKE FUER DEINE/IHRE KOMMENTAR-LIEFERUNG !