Sonntag, 5. Juni 2011

Toys for boys !

Die bestellte Westerncouch konnten die Jungs vom Moebelunternehmen vor drei Tagen gleich wieder mitnehmen. Nicht das sie mir nicht gefiel oder gar kaputt war...nee, sie war einfach zu wuchtig, so dass sie definitiv nicht durch die Tueren passte. So ein Mist ! Naechsten Tag hin, Geld zurueck und nach was anderem Ausschau gehalten. Die Auswahl war zwar gross, aber es muss ja auch gefallen und vorallem zweckmaessig sein. Da stiess ich auf einen Relaxsessel der verdammt bequem war. Den bringe ich sicher durch die Tuer. Also zwei davon gleich mitgenommen (muss der eventuelle seltene Besuch halt am Esstisch Platz nehmen - lol) Der Aufbau gestaltete sich dann easy mit unentwegten Bemerkungen und Anweisungen von Cordula und Kyra ;-) (zur leichteren Verstaendigung: Cordula = Frau vom Handyman, Kyra = Frau von 'Pick up Hartmut')...


Selber zusammenbasteln ???...und dabei nicht mal im Ikea gekauft :-(




Geschafft - trotz endlose hilfreicher Kommentare ;-)))


Relaxen ! DAS haben wir uns verdient nach der Schufterei !!!

Zur Richtigstellung: Die Maedels haben 1,5 Sessel selbst zusammengebaut - Hochachtung !!!

Freitag ging der Alltagstrott wieder los, da auch hier ohne Moos nichts los ist, wie Gunther schon einst wusste...leider fing es anders als erwartet an. Der Trailer hatte mit 36.000 Lbs auf den Drives zwar legales Canadagewicht, fuer die USA war jedoch trotz sliden nichts machbar das Gewicht auf die dortigen legalen 34.000 Lbs zu bringen.

Da hiess es vom Buero: bei der Meatinspection koennen sie 2 Paletten von vorn nach hinten stellen und dann sollte es passen. Um 14h bei den Herren Veterinaeren bekam ich diese Aussage: Jo, machen wir - aber erst morgen frueh um sechs ! Heute haben wir dafuer keine Zeit ! Na super, somit war der Montagmorgentermin schon mal geplatzt.

Kurze Meldung an die Rennleitung: erstens wegen den News und zweitens wegen meiner Ausfallentschaedigung - schoenes Wort ;-).

Anschliessend zum gegenueberliegenden Truckstop und mal geguckt wer da so guckt...


 Erkannt ? Hier die Vergroesserung...;-)



 Also wer zu dieser Dame zusteigen will, muss erstmal an ihren Copiloten vorbei...

Und waehrend ich da nun mir die Zeit sinnvoll vertrieb, stand ploetzlich so ein goldener Volvo neben mir...


 Erkannt ? Na logo: Truck Stop Mario ;-)))

Kaffeepause und mir ein wenig Gesellschaft leistend - ey, wir leisten hier was !!! ;-)

Und hier bestaunten wir dieses wunderschoene Spielzeug:




Bekannt aus Funk und Fernsehen ;-)




Verchromte Platte - noch Fragen ? ;-)



Classic Kenny W900

Apropos Kenworth. Die Moosebumper sind nun auch endlich angekommen nach Verzoegerung der Lieferzeit...


Damit kommt das Eigengewicht nun locker auf 22.000 Lbs !

Kam dann schlussendlich Samstag um 9 Uhr da weg, schnell nochmal ueber die Waage und los...nicht gerade meine Wunschregion, aber das Leben ist nu ja auch kein Wunschkonzert ;-( 

...und da geht's hin:

Schoenen Sonntag, bleibt gesund...und weiter dran !

Kommentare:

  1. Du machst da 'nen Moosebumper dran?? Schäm Dich! Wie sieht das denn aus?? Haste schonmal 'nen Cowboy mit Moosebumper am Pferd gesehen? Sähe bestimmt drollig aus!
    Trotzdem gute Fahrt und ordentlich Meilen, mein Stupidvisor bekommt Montag Post! Das heißt: Wenn Du in Stoon bist: Coffeetime!!

    AntwortenLöschen
  2. Haben deine Sessel auch ne Massagefunktion... so mit kneten und allem drum und dran?
    Ne?
    Hi, hi... meiner schön... ÄTSCH!
    LG-GiTo

    AntwortenLöschen
  3. Haha, nee, fuer die Massage muss ich immer eine buchen und bestellen ;-))) gruss

    AntwortenLöschen
  4. @Totti) Nee, nicht ich mach den nicht dran...Idee von anderer Stelle. Hoffe das der fuer mich vergessen wird ;-) gruss und geniess das Strohwitwer-Dasein, die Ruhe ist schneller vorbei als....;-)))

    AntwortenLöschen
  5. Markus aus GrunthalJuni 05, 2011 7:08 nachm.

    Kauf Dir lieber einen Massagesessel fuer den Kennworth. Sitzt Du oefter drin und kostet nur 2950$ plus Steuer. lol
    Gruss aus ND

    AntwortenLöschen
  6. @Markus) Ey, der Massagesitz ist doch serienmaessig drin...nich gewusst ? ebenso das serienmaessig eingebaute Wasserbett ;-)) Deshalb komm ich immer so erholt nach Haus... Gute Fahrt mit deinem Kenny ;-)))

    AntwortenLöschen
  7. Ja ja ja....und da sagt man immer die Frauen könnten nicht räumlich sehen und denken *lacht*

    ...aber zwei Sessel reichen doch auch aus, eines für den Widder und der Andere für den Löwen :-)))

    Gute Fahrt und allerliebste Grüße

    AntwortenLöschen
  8. @Nova) haha, genau so entstehen Geruechte ;-)) Gruss auf die Sonneninsel

    AntwortenLöschen
  9. knappe 10 tonnen eigengewicht, respekt, sag das mal einem deutschen spediteur, der langt sich an den kopf...
    mein damaliger leichtbau Stralis hatte gerade mal 6,9tonnen ;)
    Schöner Kenny, glänzt und glitzert! Ich durfte letzte Woche auch nen Freightliner Columbia über die Straßen rund um Erding in Bayern lenken, hat mir meine Frau nen Gutschein geschenkt, einfach klasse. Wenn ich könnt würd ich sofort rüberkommen. Mir würde der Columbia schon reichen ;)

    AntwortenLöschen
  10. @Daniel) Da hat Dir Deine Frau ja echtein schoenes Geschenk gemacht. Klar wuerde reicht der reichen. Mir ist es im Grunde auch voellig Banane was fuer ein Wagen...nur laufen muss er. Und mit dem hohen Eigengewicht des Kennys sind eigentlich die Dipatcher gefordert entsprechende Trl einzuteilen. Gruss

    AntwortenLöschen
  11. Ein Moosebumper an der Front macht vielleicht die Drives leichter ,da hat wohl einer die Gesetze der Schwerkraft ein bischen falsch interpretiert ...ich lach mich schlapp...an Besten noch zwei Tauben an die Funkantennen binden , die koennten dann mitfliegen und der Truck waere dann vielleicht noch leichter ... :-))))

    Gruessle aus dem Busch ;-) ,Holger

    ACHTUNG HIER WACHT DER COOPER!!!

    AntwortenLöschen

DANKE FUER DEINE/IHRE KOMMENTAR-LIEFERUNG !