Sonntag, 25. August 2013

Shop - Odyssee

Hier mal ein kurzer Abriss der letzten Tage:

Freitag, 16. August) 

Um die Mittagszeit fuhr ich zur FB (Werkstatt) in Winnipeg, weil eine neue Safety (TÜV) fällig war. Soweit war alles gut, bis auf etwas Spiel am Tie Rod (Spurstange), was auf die schlechten Strassen zurückzuführen war.

Auf meine Frage, ob sie es instandsetzen könnten, bekam ich zur Antwort: "Ja klar, aber nicht vor Montag. Gleich ist Feierabend und an den Wochenenden arbeiten wir nicht !" Schade eigentlich, denn wollte ich am Sonntag  doch wieder los. ;-(

Also nicht lange überlegt und schleunigst zur KW Werkstatt gefahren. Dort fragte man als erstes: "Wann brauchst du 'Josie' wieder ? Sonntag ? Kein Problem, wie rufen dich morgen an, wann du sie abholen kannst...!" Na, klappt doch...;-)


Samstag, 17.August)

Vormittags klingelte das Telefon. "Du kannst 'Josie' abholen, denn wir müssen den tie rod erst bestellen. Der wird aber nicht vor Mitte der Woche hier sein und da das Fahrzeug ja noch eine gültige safety hat, kannst du später wieder vorbeischauen." Also, wieder hin zur Werkstatt und 'Josie' ohne Verrichtung der Dinge wieder in Empfang genommen. (Sonntag bis Dienstag wurde im Anschluss die schnelle Iowa-Runde abgespult.)


Mittwoch, 21.August)


Um 07.30 Uhr zu KW in die Werkstatt mit den Worten: "Ich bin da... und das Ersatzteil hoffentlich auch !" Kurzes Schweigen und dann: "Eh, das Teil kommt frühestens Ende der Woche !" Na super, somit konnte das alignment (Spurvermessung - und einstellung) auch nicht gemacht werden und der neue Safety Sticker würde wohl noch länger in der Schublade liegen bleiben.

Kurz überlegt und schnell rüber zur FB Werkstatt. Dort angekommen, erhielt ich von der Dame am Empfang die Antwort auf meine Frage, ob ein tie rod Austausch und ein alignment heute noch möglich wären: "Moment, ich schau mal, ob wir einen tie rod auf Lager haben." Fünf Minuten später: "Ja, haben wir. Musst aber etwas warten." Das war ja nun das kleinste Problem, denn ich war ja froh, könnt alles an diesem Tag erledigt werden.

Mittags, nachdem 'Josie' im shop stand und der alte tie rod ausgebaut war, kam der Mechaniker und meinte: "Sorry, das Teil müssen wir erst bestellen !" Meine Kinnlade fiel etwas tiefer und mit saurer Miene erwiderte ich: "Die Olle eh das Fräulein eh die Dame hat doch gesagt, ihr habt sowas auf Lager ?" - "Nee, die hat keine Ahnung !" ;-)
  
Da stand ich nun, 'Josie' im shop mit ausgebauter Spurstange und nun war guter Rat teuer. Die Werkstatt telefonierte herum, aber überall dieselbe Antwort: "Kein tie rod in der passenden Grösse auf Lager !" Letztendlich machte man mir den Vorschlag, es aus den USA einfliegen zu lassen. "Okay, nützt ja nix !"
Man versprach, dass das Teil mit der nächtlichen FedEx-Maschine kommen wird und 'Josie' am nächsten Tag fertig sein sollte. Also, wieder ab nach Hause...weil, zuhause ist es am schönsten...tralala...!


Kenworth 680 von JP,
einer Firma mit recht guten Ruf


Donnerstag, 22.August)

Auf meine telefonische Anfrage um die Mittagszeit, sagte man mir: "Der tie rod ist gerade eingetroffen und inklusive alignment wird es bis ca 15.00 Uhr dauern." Hurra ! Ich also um 15.00 Uhr wieder dahin und siehe da: 'Josie' stand in einer hintersten Ecke auf dem Betriebshof und nicht mehr im shop auf der Grube.

Voller Freude ging ich an den Geschäftstresen, um die Rechnung zu begleichen und die Safety Dokumente in Empfang zu nehmen. Da meinte der Mechaniker, der gerade am Tresen vorbei schlich: "Hey man, leider ist ein verkehrtes Teil angekommen !!!" Meine Halsschlagader pochte wohl schon ausserhals, als er dann noch sagte: "Wir könnten es heute nochmal neu bestellen, wieder mit FedEx, aber die Fracht müsstest du zahlen !" Ja, genau, das hab ich mir doch schon immer gewünscht !

"Ich möchte den Chef sprechen, da dieser Fehler ja nun nicht bei mir liegt!" Kurz darauf erschien dieser und meinte: "Beruhigen Sie sich, wir übernehmen die Fracht...und morgen ist ihr Wagen fertig !" Na also, geht doch...ich glaub, ich brauch nen Liter Baldrian ;-)


 Auf dem staubigen Platz taten Kinderhände ihr Übriges...;-)


Freitag, 23.August)


Bis nach dem Mittag verging der Freitag wie der vorherige Donnerstag. Nämlich mit warten ! Nachmittags fuhr ich zur Werkstatt und siehe da: 'Josie' stand nun direkt vor dem Haupteingang...quasi abfahrbereit !

Als ich die Rechnung in der Hand hielt, stand da allerdings nichts von alignment. Ich fragte nach: "Wurde das 3 point alignment gemacht, wie beauftragt ?" Kurzer Anruf in die Werkstatthalle. Dann: "Oh sorry, nein, wird aber sogleich erledigt. Der Mechaniker war so sehr mit dem tie rod beschäftigt...blabliblu !" Also nochmal eine weitere Stunde in den shop, bevor ich meinen safety sticker bekam.

Die Rechnung - ohne Frachtkosten - belief sich auf 600.- Cad inklusive safety, was durchaus als günstig bezeichnet werden kann. Zum Glück muss diese safety nur alle 6 Monate gemacht werden, sonst wär ich reif für die weisse Jacke, aus der man alleine so schwer raus kommt  !

Am Abend gab es einen Trailer für Sapulpa, Oklahoma, auf dessen Weg ich mich gerade befinde...aber natürlich nur im sauberen Zustand ! ;-)


Bis die Tage, bleibt gesund und ...weiter dran !

Kommentare:

  1. Joe, diese Woche gehört wohl eher zu denen, die man möglichst schnel vergisst.
    Einen schönen Sonntag wünscht Dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
  2. Oh je mein Gutster, die Woche solltest du wirklich abhaken.

    Ich schicke dir dann mal ein wenig hiesiger Gelassenheit, denn damit lebt es sich tatsächlich ruhiger ;-)

    Tolle Aufnahmen, besonders von deinem Schatz.

    Liebe Grüsse

    Nova

    AntwortenLöschen
  3. Ja, Baldrian sollte man hier immer ein paar Liter auf Vorrat haben, besser isses. Alles wird gut! Bianka

    AntwortenLöschen
  4. baldrian UND hopfen!!! ;-))
    grüssele

    AntwortenLöschen

DANKE FUER DEINE/IHRE KOMMENTAR-LIEFERUNG !